Outdoorpädagogik

Was ist Outdoorpädagogik?

Das Ziel ist das gemeinsame Erweitern der Erlebens- und Handlungsfähigkeit sowie die Entwicklung von Fähigkeiten in sozialer, personaler und emotionaler Hinsicht. Es kommen vorzugsweise natürliche Lernformen sowie wissenschaftlich evaluierte und in der Praxis erprobte Methoden, Interventionsformen etc. zur Anwendung. Nach fachlicher Vorbereitung werden durch gezielt geschaffene Ereignisse und Erlebnisse nicht nur Erfahrungen, sondern insbesondere Erkenntnisse im Trainingsthema angestrebt. Der nachgelagerten Reflexion mit darauffolgendem Erkenntnistransfer wird hierbei eine besonders große Bedeutung beigemessen.